Zweck und Aufgaben

Die Arbeitsgemeinschaft Lebensmitteltechnologen (kurz AG LMT) ist ein Verein, der den Zweck hat, optimale Voraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung von Lebensmittelpraktikerinnen EBA und Lebensmittelpraktiker EBA oder Lebensmitteltechnologinnen EFZ und Lebensmitteltechnologen EFZ sowie ihre Weiterbildung zur Berufsprüfung oder Höheren Fachprüfung zu schaffen.

Die AG LMT ist die Organisation der Arbeitswelt (OdA), welche die schweizerische Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie vertritt, wenn es um Fragen der Aus- und Weiterbildung geht. Sie arbeitet eng zusammen mit dem Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI und den Kantonen. Sie übernimmt die operative Leitung von Reformprozessen.

Die Aufgaben der AG LMT sind:

  • Aufbau und Betreuung des gesamten Berufsfeldes Lebensmitteltechnologe.
  • Übernahme sämtlicher Aufgaben einer Berufsbildungskommission im Berufsfeld, insbesondere die Schaffung und regelmässige Überarbeitung von Bildungsverordnungen und Bildungsplänen sowie die Organisation und die Durchführung von Qualifikationsverfahren.
  • Schulung von Berufsbildern und Experten.